Aufruf/open call

Wir rufen Sie/euch alle auf sich einer weiteren Entrechtung von Geflüchteten entgegenzusetzen! Für ein Grundrecht auf Asyl. Gegen Hungergesetze. Für ein ernstgemeintes Refugees Welcome – auf allen Ebenen!

Kurzer Aufruf

Wir wollen nicht nur helfen, den Missstand zu verwalten, denn wir glauben, dass der sich nicht in den Flüchtlingszahlen begründet, sondern in den produzierten Fluchtursachen und in den verpassten Chancen, eine menschenwürdige Unterbringung und Versorgung zu gewährleisten. Wir wollen offene Grenzen und ein europäisches Asylsystem, welches Grund- und Menschenrechte beachtet. Eine humanitäre Flüchtlingshilfe darf nicht länger an Hilfsorganisationen und Freiwillige abgewälzt werden – wenn schon der Staat für diese Misere zuständig ist, so muss er die Verantwortung dafür übernehmen und die Kosten für Versorgung und Integration aufbringen.
Wir lehnen die derzeitigen Unterbringungskonzepte der Regierung ab, die Geflüchtete in Zelte, Container und Massenlager steckt – noch dazu in Gegenden, wo Geflüchtete Ziel rassistischer Angriffe werden oder aufgrund der Isolation kaum Zugang zur sozialen und ökonomischen Infrastruktur haben. Eine adäquate und dezentrale Unterbringung für Geflüchtete in eigenen Wohnungen ist möglich und notwendig. Jeder hat das Recht auf Privatsphäre und Schutz.
Wir fordern des weiteren ein Grundrecht auf medizinische Versorgung für alle Geflüchteten und damit die Abschaffung der bisherigen Zettel-Bürokratie, die der Laune des Sozialamts unterliegt. Medizin, Beratung, Begleitung, Deutsch- und Integrationskurse, Bildungs- und Weiterbildungsangebote sind grundsätzliche Rechte für alle Menschen – wie auch das Recht auf Arbeit.
Wir setzen uns ein für ein Ende der Ungleichbehandlung von Geflüchteten und lehnen die Einteilung in „gute“ und „schlechte“ Flüchtlinge ab. Wir fordern ein Grundrecht auf Asyl, welches Armut und jedwede Form der Unterdrückung und Ausbeutung ebenso berücksichtigt wie Kriege und politische Verfolgung.

Nein zur Asylrechtsverschärfung! Nein zur Abschottung Europas!
Bleiberecht und Bewegungsfreiheit für alle!
Für ein freies und solidarisches Miteinander!

Langer Aufruf

Aufruf lesen


UnterzeichnerInnen des Aufrufs gegen die erneuten Asylrechtsverschärfungen:

Nina Violetta Schwarz, Berlin
No Border Passau
Refugees Welcome Passau
Helen Deffner, Passau
Carla Küffner, Migrationsforscherin, Bielefeld
Milan Fröhlich
Paulina Schönherr
Anja Pecher
Annette Schnell, Kassel
Annett Grundke
no lager halle
Stefanie Zepf
Prof. Marion von Osten, Berlin
Dr. Daniel Bendix, Uni Kassel
Maria Schmidt
Nadja Körner, Münster
Phillip Ratfisch
Paul Bendix, Berlin
Regina Richter, u.a. GEW, Berlin
Goran Subotic, Berlin
Inge Höger, Herford, MdB,
DIE LINKE
Carsten Albrecht, Berlin
Hannes Glück, Leipzig
Alexandra Hiller, MA Politikwissenschaft, Uni Kassel
Johann Wiede, Berlin
Anne-Marie Markov, Leipzig
Jule Nagel, Mitglied des Sächsischen Landtages, DIE LINKE
Lili Rebstock, Leipzig
Martin Weyland, Dipl.Soz./Bildungsreferent, Berlin
Refugee Protest Camp Hannover
Unterstützer_Innen Refugee Protest Camp Hannover
Maggy Ritz, Ried-Brig, CH
Dr. Maurice Stierl, University of California
Mohammed Amr
Caroline Braunmühl, Berlin
Jan Lorenz, Student, Halle Saale
Baldur Kapusta, student, Leipzig
Kira Reich, Studentin, Passau
Simon Wohlfahrt, Potsdam
Norma Tiedemann, Kassel
Jan Schaller, Student, Berlin
Velo Tramp: Katia Vásquez Pacheco & Mark Straeck, Künstler, Berlin
Georgina Kozmon
Katharina Ullherr, Leipzig
Torsten Franz, Rechtsanwalt, Berlin
Initiativkreis Menschen.Würdig, Leipzig
Caroline Rieck, Halle (Saale)
Mailin Loock, Studentin aus Hamburg
GRÜNE JUGEND Hannover
Zina Weisner, Passau
Fabian de Planque, Student, Ilmenau
Medinetz Halle/Saale e.V.
Magdalena Apel
Anett Slaby, Bildungsreferentin, Leipzig
Thomas Janoschka, Biesenthal
No Lager Osnabrück
Tobias Linnemann, Bildungsreferent, Bremen
Claudia Fortunato, AStA Uni Potsdam
Claudia Mahachi, Sozialarbeiterin
Dr. Anja Laabs, Tierärztin und Jounalistin, Potsdam
Hanna Diederich, Berlin
Julian Marbach
David Winkelmann, Student, Berlin
Kathrina S.
Paula Eickmann, freie Kulturarbeiterin, Bremen
Renée von der Lippe, Hamburg
Inga Kreuder, Berlin
Willkommensbündnis Harburg
Urs Marquardt, Zimmerer, Berlin
Hanna Christian, Hamburg
Lisa Veit
gruppe „grenzfrei“, Münster
Bündnis gegen Abschiebungen, Münster
Susanne Grunewald, Potsdam
Lisa Böhne Dipl.Erz.Wiss., Osnabrück
INITIATIVE GEGEN ABSCHIEBEHAFT, Berlin
Paul Fiele, Student, Osnabrück
Uwe Wypior, Wallenhorst
Lisa Asam
Susanne Lipp-Harpain, Berlin
Künstlergruppe „Laboratorium Haus1“, Potsdam
Willie Wildgrube, Leipzig
Gruppe ausbrechen, Paderborn
Nina Hilgenböcker, Münster
Sonia Starosta, Berlin
VVN-BdA, Landesverband Brandenburg
Fraktion DIE aNDERE in der Stadtverordnetenversammlung Potsdam
Lutz Boede, Mitglied des Migrantenbeirates Potsdam
Anne Klimm, Halle
Luzia Walsch
Katrin Rackerseder
Hanna Schröcke, Steinbach
Christian Reimann, M.A. Politikwissenschaftler, Osnabrück
Josephine Brämer, Kassel
Daniel Rautenberg, Berlin
„Recht auf Stadt“ Kassel
Birgit Neufert
Sophie Reimers, Doktorandin, Potsdam
Sanata Nacro, Köln
Lady*fest Kassel
Nora Schroeder, Freiburg
Netzwerk Selbsthilfe – der politische Förderfonds, Berlin
Franziska Dusch, Bildungsreferentin, Magdeburg
Arbeitskreis Antirassismus Magdeburg
Linksjugend [’solid] Magdeburg
Hanna Hermes, Berlin
Katrin M. Kämpf, Wissenschaftlerin, Berlin
Maike Stetzka, Kassel
Maria Hetzer, Berlin
Benedict Linn, Leipzig
Vivienne Peter, Freiburg
glokal e.V., Berlin
Eric Esser, Informatiker, Berlin
Moritz Kickel
Katrin Lammers, Umweltingenieurin, Berlin
qrew – queere politgruppe kassel
Wolfgang Müller, Künstler, Berlin
Africa Unity Initiative, Hamburg
Dorothea Hoffschildt, Psychologin, Kirchseeon
LaToya Manly-Spain, Musiker, Aktivistin, Hamburg
Arrivati, Hamburg
Willkommensnetzwerk Pankow hilft! Unterstützerkreis Mühlenstr.
Gruppe FreiZeit für Flüchtlingskinder, Osnabrück
Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage, Halle(Saale)
Lisa Mahla
Delia Hinz, Berlin
Martin Köcher, Leipzig
Refugees Welcome Information
Ute Larsen, Halle
Maria Rojas Hernández, Berlin
JAKO – Jugendantifa Kreis Osnabrück
Mathias Bartelt
Antifa Reutlingen Tübingen
Esra Herzog
Tina Weil, Berlin
Dr. Kristina Kontzi
Judith Manusch, Studentin, Berlin
Mariola Thomassen
Marianne Brenner, Kassel
Maike Bunt, Kassel
Prof. Dr. Nicolle Pfaff, Essen